Programm

Wir sind ein Haus der Diözese Passau. Wir sehen uns gerufen zum Dienst am Evangelium Jesu Christi und damit zum Dienst an den Menschen unseres Raumes. Ihre Versuche, heutzutage zu einem erfüllten Leben zu finden, wollen wir in unserem Haus mit einem aktuellen Programm unterstützen. Allen, die auf der Suche nach Orientierung sind und ihr Leben gestalten möchten, öffnen sich die Veranstaltungen. Sie leben dabei vom mitgebrachten Erfahrungsschatz und Lebensreichtum derer die kommen.

Juni 2019

10.06.2019 bis 14.06.2019
Wanderexerzitien
“Geh, deinem Gott entgegen“
Information
Gemeinsam machen wir uns nach Pfingsten auf den Weg durch die herrliche Natur. Im Schweigen wollen wir zur inneren Ruhe kommen, uns öffnen für Gottes Geist und sein Wirken!

Wir unternehmen Tagesstrecken von ca. 12 km rund um den Maria-Hilf-Berg.
Impulse – gemeinsame Gebetszeiten – Einzelgespräche lassen in uns etwas in Bewegung kommen und neue Kraft und Freude schöpfen.
Referenten

Sr. Conrada Aigner

Zeit
Beginn › 10.06.2019, 18:00 Uhr
Ende › 14.06.2019, 10:00 Uhr
Unkostenbeitrag
256 Euro
Kooperationspartner
Referat Exerzitien und Spiritualität des Bischöflichen Seelsorgeamts
Anmeldeschluss
31.05.2019

Juli 2019

12.07.2019 bis 14.07.2019
Wochenende mit Bibliodrama
“Einen neuen Anfang wagen“
Information
Immer wieder heißt es neu anfangen, jeden Tag. Bei diesem Wochenende wollen wir uns Anfangsgeschichten aus der Bibel anschauen. Wir tun dies, indem wir die Bibel ganzheitlich im seelsorglichen Bibliodrama erleben. Dabei bringen wir unser Leben mit der frohen Botschaft in Berührung. Wir versetzen uns in die Rollen des bibl. Textes und entdecken unseren eigenen Glauben.
Gemeinsames Gebet, Meditation, Singen und Austausch in der Gruppe gehören ebenfalls dazu.
Referenten

Sr. Conrada Aigner

Renate Ebeling

Zeit
Beginn › 12.07.2019, 18:00 Uhr
Ende › 14.07.2019, 13:00 Uhr
Unkostenbeitrag
180 Euro
Kooperationspartner
Referat Exerzitien und Spiritualität des Bischöflichen Seelsorgeamtes und mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) im Bistum Passau e.V.
Anmeldeschluss
05.07.2019
22.07.2019 bis 26.07.2019
Exerzitien nach Teresa von Avila
“Dio solo basta - Gott allein genügt!“
Information
In das streng eingehaltene Schweigen gibt der Exerzitienbegleiter in täglichen Vorträgen Anregungen zum Nachdenken, Meditieren und Beten.
Als Gesprächspartner soll in diesen Tagen bewusst nur Gott selbst gesucht werden. Jede/r kann sich auf seine/ihre Weise der Besinnung und dem Gebet hingeben, wobei auch Schlaf und Spazierengehen in der Natur ihren Platz haben dürfen.

Msgr. Dr. Bernhard Kirchgessner
Referenten

Domvikar Msgr. Dr. Bernhard Kirchgessner

Zeit
Beginn › 22.07.2019, 18:00 Uhr
Ende › 26.07.2019, 09:00 Uhr
Unkostenbeitrag
256 Euro
Anmeldeschluss
10.07.2019

Oktober 2019

04.10.2019 bis 06.10.2019
Schweigemeditation und Afrikanische Trommel
“In Bewegung und in Ruhe sein“
Information
Den Rhythmus des Lebens finden im Trommeln und in der Schweige-Meditation. Es wird auf Djemben und einem Basstrommelset gespielt – leichter Zugang zum Rhythmus. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig – Trommeln können gestellt oder mitgebracht werden. Im Rhythmus von Gebet, Stille, Meditation und Trommeln entsteht ein inneres Gleichgewicht zwischen Konzentration und Ruhe. Dies kann uns öffnen für Gottes Gegenwart in uns.
Referenten

Sr. Conrada Aigner

Irene Drasch

Zeit
Beginn › 04.10.2019, 18:00 Uhr
Ende › 06.10.2019, 13:00 Uhr
Unkostenbeitrag
160 Euro
Kooperationspartner
Referat Exerzitien und Spiritualität des Bischöflichen Seelsorgeamts
Anmeldeschluss
27.09.2019

November 2019

25.11.2019 bis 29.11.2019
Diakonen- und Priesterexerzitien II
“Erlösung - größer als die Schöpfung“. Ein Gang durch die (Ur-)Schuld und den Neuanfang Christi auf den Spuren Romano Guardinis
Information
Selten ist bewusst, dass nach der ersten Schöpfung die Erlösung eine zweite und noch gewaltigere Schöpfung bedeutet, und dass außerdem ein dritter Neuanfang zugesagt ist: in der Apokalypse. Also ein dreifacher Anfang, der sich steigert. Sowohl beim zweiten wie beim dritten Anfang ist die Aufgabe des Menschen sehr groß gedacht: Ohne sein Mitwirken mit Gott vollendet sich nichts. Es gehört vielmehr zur Größe der Gnade, dass sie ausdrücklich unsere Mitwirkung wünscht. Guardini gehört zu den bedeutenden Theologen des 20. Jahrhunderts, die sich diesen schwierigen Fragen mit einer besonders luziden Sprache und Gedankenwelt nähern.

Exerzitienbegleiterin: Univ.-Prof. em. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz
Liturgie: Msgr. Dr. Bernhard Kirchgessner
Referenten

Univ.-Prof. em Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

Zeit
Beginn › 25.11.2019, 18:00 Uhr
Ende › 29.11.2019, 09:00 Uhr
Unkostenbeitrag
310 Euro
Anmeldeschluss
11.11.2019