Programm

Wir sind ein Haus der Diözese Passau. Wir sehen uns gerufen zum Dienst am Evangelium Jesu Christi und damit zum Dienst an den Menschen unseres Raumes. Ihre Versuche, heutzutage zu einem erfüllten Leben zu finden, wollen wir in unserem Haus mit einem aktuellen Programm unterstützen. Allen, die auf der Suche nach Orientierung sind und ihr Leben gestalten möchten, öffnen sich die Veranstaltungen. Sie leben dabei vom mitgebrachten Erfahrungsschatz und Lebensreichtum derer die kommen.

Oktober 2019

Fr, 04.10.2019 -
So, 06.10.2019
Schweigemeditation und Afrikanische Trommel
“In Bewegung und in Ruhe sein“
Information
Den Rhythmus des Lebens finden im Trommeln und in der Schweige-Meditation. Es wird auf Djemben und einem Basstrommelset gespielt – leichter Zugang zum Rhythmus. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig – Trommeln können gestellt oder mitgebracht werden. Im Rhythmus von Gebet, Stille, Meditation und Trommeln entsteht ein inneres Gleichgewicht zwischen Konzentration und Ruhe. Dies kann uns öffnen für Gottes Gegenwart in uns.
Referenten

Sr. Conrada Aigner

Irene Drasch

Zeit
Beginn ›
Fr, 04.10.2019, 18:00 Uhr
Ende ›
So, 06.10.2019, 13:00 Uhr
Unkostenbeitrag
160 Euro
Kooperationspartner
Referat Exerzitien und Spiritualität des Bischöflichen Seelsorgeamts
Anmeldeschluss
27.09.2019

November 2019

Mo, 25.11.2019 -
Fr, 29.11.2019
Diakonen- und Priesterexerzitien II
“Erlösung - größer als die Schöpfung“. Ein Gang durch die (Ur-)Schuld und den Neuanfang Christi auf den Spuren Romano Guardinis
Information
Selten ist bewusst, dass nach der ersten Schöpfung die Erlösung eine zweite und noch gewaltigere Schöpfung bedeutet, und dass außerdem ein dritter Neuanfang zugesagt ist: in der Apokalypse. Also ein dreifacher Anfang, der sich steigert. Sowohl beim zweiten wie beim dritten Anfang ist die Aufgabe des Menschen sehr groß gedacht: Ohne sein Mitwirken mit Gott vollendet sich nichts. Es gehört vielmehr zur Größe der Gnade, dass sie ausdrücklich unsere Mitwirkung wünscht. Guardini gehört zu den bedeutenden Theologen des 20. Jahrhunderts, die sich diesen schwierigen Fragen mit einer besonders luziden Sprache und Gedankenwelt nähern.

Exerzitienbegleiterin: Univ.-Prof. em. Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz
Liturgie: Msgr. Dr. Bernhard Kirchgessner
Referenten

Univ.-Prof. em Dr. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

Zeit
Beginn ›
Mo, 25.11.2019, 18:00 Uhr
Ende ›
Fr, 29.11.2019, 09:00 Uhr
Unkostenbeitrag
310 Euro
Anmeldeschluss
11.11.2019