Spectrum Kirche Logo

Künstler + Seelsorge

Kunst+Kirche Logo

Die im Haus seit dem Jahr 2002 verortete, in der Person von Msgr. Dr. Bernhard Kirchgessner verantwortete Künstlerseelsorge bemüht sich um die Pflege und Intensivierung des Dialoges zwischen zeitgenössischer Kunst und Kirche. Gräben sollen überwunden, Vorurteile abgebaut und Brücken zwischen Kunst und Kirche geschlagen werden. Schwerpunkt der Kunstpastoral bildet die eigentliche Seelsorge, die Anteilnahme an allen Sorgen und Nöten der Künstlerinnen und Künstler.

Die Dialogpflege sucht in Ausstellungen, Konzerten, Lesungen und Gesprächsforen eine Plattform, die Künstlerinnen und Künstler, Repräsentanten der Kirche aber auch an Kunst und Kirche interessierten Zeitgenossen offensteht und diese einander näher bringt.

Kommende Termine zu Künstler + Seelsorge

Mai 2020

Fr, 08.05.2020 -
So, 14.06.2020
Ausstellung “Es werde...“ (Gen 1,3) P. Raphael Wilfried Statt OCist
Bronzen - Paramente - Zeichnungen / Vernissage am 8. Mai 2020 um 19 Uhr
Information
Künstler und Mönch – ob bzw. wie das zusammengeht, zeigt P. Raphael, Zisterzienser des Stiftes Heiligenkreuz in dieser Ausstellung, in der er einen Einblick in sein Arbeiten mit Stoffen, Bronze und Zeichenstift gibt.

P. Raphael Wilfried Statt OCist, Heiligenkreuz, geb. 1958 in Kleinmachnow, 1975 – 1977 Lehre als Stuckateur, 1981 – 86 Kunsthochschule Berlin-Weissensee, Diplom, 1986 – 89 Aspirantur; Abschluss mit dem „Mag. art“, 1988 – 90 Lehrauftrag an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee, ab 1989 freiberuflicher Bildhauer in Stahnsdorf, 1991 – 2003 Lehrauftrag an der Kunstschule Potsdam, 2004 Berufung als Mitglied der Kommission für sakrale Kunst und kirchliches Bauen im Erzbistum Berlin, 2005 Eintritt in das Zisterzienserkloster Stift Heiligenkreuz. Studienaufenthalte in St. Petersburg, Bulgarien, Italien, Frankreich, Chile und auf der Osterinsel.

Ausstellungsdauer: 8. Mai - 14. Juni 2020
Referenten

P. Raphael Wilfried Statt OCist

Zeit
Beginn ›
Fr, 08.05.2020, 19:00 Uhr
Ende ›
So, 14.06.2020, 17:00 Uhr

Juni 2020

Do, 18.06.2020 -
Fr, 31.07.2020
Auftakt zur Mariahilfwoche "Marienbilder des 20. und 21. Jahrhunderts"
Vernissage am 18. Juni 2020 um 19 Uhr in der Heilig-Geist-Kapelle
Information
„Ich sehe dich in tausend Bildern, Maria, lieblich ausgedrückt“ (Novalis)

Anlässlich der Mariahilfwoche 2020 zeigt die Künstlerseelsorge eine kleine Auswahl zeitgenössischer Mariendarstellungen des 20. und 21. Jahrhunderts.
Zeit
Beginn ›
Do, 18.06.2020, 19:00 Uhr
Ende ›
Fr, 31.07.2020, 17:00 Uhr
Kooperationspartner
KünstlerSeelsorge der Diözese Passau

Juli 2020

Sa, 25.07.2020
60 Jahre Spectrum Kirche
“Kirche + Oper“: SommerNachtsKonzert OPERN-GALA
auf der Seebühne im illuminierten Park
Information
mit Dimitra Theodossiou, Sopran · Prof. Gereon Kleiner, Piano

Arien von Verdi (La forza del destino, Otello), Puccini (La Bohème, Tosca), Ponchielli (La Gioconda) und Mascagni (Cavalleria rusticana)

Dimitra Theodossiou, griechische Sopranistin, ist Gast an den Opernhäusern Triest, Turin, Venedig, Parma, an der Scala di Milano, in der Arena di Verona, Royal Opera House Covent Garden, London. U.a. trat sie mit Leo Nucci, Renato Bruson, Robert Scandiuzzi, Dmitiri Hvorostvsky und unter den Dirigenten Riccardo Muti, Claudio Abbado, Valery Gergiev und Riccardo Chailly auf.

Gereon Kleiner, geboren in Weingarten/Württemberg, Klavier- und Kammermusikstudien in Stuttgart, Wien und Salzburg. Preise und Auszeichnungen bei Wettbewerben in Deutschland, Italien, Spanien und Belgien. 1988 1. Preis beim Wettbewerb „Klaviermusik des 20. Jahrhunderts“ in Wien. 1987 – 90 Klavierdozent am Konservatorium für Musik und dramatische Kunst, Wien und seit 1990 an der Universität Mozarteum, Salzburg. Habilitation 2004 und seit Sommersemester 2005 ao. Univ. Professor.

Kartenvorverkauf ab 15. Juni 2020 in Spectrum Kirche

Karten für Schönwetter/ Seebühne und Schlechtwetter/ Festsaal:
20 € (reduz. 15 €)

Karten nur für Schönwetter/Seebühne am 25. Juli an der Abendkasse:
17 € (reduz. 13 €)
Referenten

Dimitra Theodossiou

Geroeon Kleiner

Zeit
Beginn ›
Sa, 25.07.2020, 21:00 Uhr
Ende ›
Sa, 25.07.2020, 23:00 Uhr
Unkostenbeitrag
Kartenvorverkauf ab 15. Juni 2020 in Spectrum Kirche

September 2020

Fr, 25.09.2020 -
Fr, 27.11.2020
Ausstellung "steamy windows" - THOMAS JESSEN
Information
Thomas Jessen, geb. 1958 in Lübbecke /Westfalen, 1980 – 1985 Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschüler von Alfonso Hüpp, 1984 – 85 Aufenthalt in der Cite des Arts, Paris, Stipendium des Landes NRW, Ausstellungen im In-und Ausland, zahlreiche Fenster- und Kunst am Bau Projekte, lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Eslohe/Sauerland
Referenten

Thomas Jessen

Zeit
Beginn ›
Fr, 25.09.2020, 19:00 Uhr
Ende ›
Fr, 27.11.2020, 21:00 Uhr
Kooperationspartner
KünstlerSeelsorge der Diözese Passau
Di, 29.09.2020
Vortrag "Caravaggio und das Geheimnis des Lichtes"
Information
Die Alte Pinakothek München widmete dem aus Caravaggio nahe Mailand stammenden Michelangelo Merisi (1751 – 1610) im vergangenen Jahr eine spektakuläre Schau, einen Überblick über das überwältigende Schaffen Caravaggios. Dabei konnte man einen wunderbaren Einblick in die besondere Lichtführung dieses Meisters gewinnen. Wer war der große Barockmaler, dessen Werke in der römischen Kirche San Luigi di Francesco Scharen von Pilgern anziehen und die Menschen in das Kunsthistorische Museum Wien oder nach Rouen führen? War er wirklich so hitzköpfig, wie man ihm nachsagt? Der Referent versucht an diesem Abend Caravaggio aus dem Blickwinkel des Kunstliebhabers, nicht des Kunsthistorikers, zu folgen.
Referenten

Domvikar Msgr. Dr. Bernhard Kirchgessner

Zeit
Beginn ›
Di, 29.09.2020, 19:00 Uhr
Ende ›
Di, 29.09.2020, 21:00 Uhr
Unkostenbeitrag
7 Euro
Kooperationspartner
Katholische Erwachsenenbildung KEB im Bistum Passau e.V.
Anmeldeschluss
15.11.2019

November 2020

Mo, 16.11.2020
Zu Gast bei Genies: Joseph Martin Kraus (1756-1793)
Information
Kraus? Wer ist das? Der 1756 in Miltenberg am Main geborene Joseph Martin Kraus wird auch der „Odenwälder Mozart“ genannt. Der Rektor an der Lateinschule in Buchen im Odenwald und der Kantor erkannten und förderten Kraus’ Talent. In Mannheim besuchte er das Jesuitengymnasium, sein Studium führte ihn an die Universitäten Mainz, Erfurt und Göttingen. Von dort gelang ihm der Sprung nach Stockholm, wo er von König Gustav III., dem er herzlich zugetan war, zum Hofkapellmeister berufen wurde. Seiner Feder entflossen zahlreiche sakrale Werke, Opern, Konzertarien, Balletmusik und Symphonien. Durch Einspielungen sollen die Teilnehmer an diesem Abend mit der Musik des Zeitgenossen Mozarts vertraut werden. Anschließend besteht die Möglichkeit, sich an einem Odenwälder Buffet zu erfreuen.

ANMELDUNG in Spectrum Kirche erforderlich!
Referenten

Domvikar Msgr. Dr. Bernhard Kirchgessner

Zeit
Beginn ›
Mo, 16.11.2020, 19:00 Uhr
Ende ›
Mo, 16.11.2020, 21:00 Uhr
Unkostenbeitrag
7 Euro für den Vortrag / 16 Euro für das Buffet (ohne Getränke)
Kooperationspartner
Katholische Erwachsenenbildung KEB im Bistum Passau e.V.
Anmeldeschluss
13.11.2020

Dezember 2020

Di, 01.12.2020 -
Di, 02.02.2021
Weihnachtsausstellung: Angelo Capelli
Information
Zum 90. Geburtstag des Künstlers: Die neun Weihnachtsevangelien, Landschaftsbilder in Öl und Acryl

Angelo Capelli, geboren 1930 in I-Villa d´Almè bei Monza, Studium an der Accademia Carrara, Bergamo, wird vor allem für seine Landschaftsbilder, speziell für seine Porträts (u.a. Papst Johannes XXIII.) geschätzt.
Referenten

Angelo Capelli

Zeit
Beginn ›
Di, 01.12.2020, 19:00 Uhr
Ende ›
Di, 02.02.2021, 17:00 Uhr